Ensembles 2017 / 2018

IMG_6075.jpg
IMG_6093.jpg
IMG_6274 (1).jpg
IMG_5338.jpg
IMG_6421.jpg
IMG_5368.jpg

Das Ensemble Lamaraviglia wurde Anfang 2010 mit dem Ziel gegründet, vokal-instrumentale Kammermusik der Renaissance und des Barock auf kreative Art in variabler Besetzung zur Aufführung zu bringen. Die Mitglieder des Ensembles lernten sich im Umfeld der Schola Cantorum Basiliensis und der Zürcher Hochschule der Künste kennen. Die unterschiedlichen musikalischen Werdegänge und kulturellen Hintergründe der Ensemblemitglieder führen zu einem lebendigen musikalischen Austausch. Mit ausdrucksstarkem Musizieren lässt Lamaraviglia die Zuhörer in ferne Welten eintauchen und ermöglichen ihnen das Erleben des Gesamtkunstwerks von Musik und Sprache.

Die Newe Mittwochs-Compagney ist ein auf Barockmusik spezialisiertes Ensemble um die beiden Winterthurer Musiker Stephanie Boller (Mezzosopran) und Matías Lanz (Cembalo).  Für die dritte Ausgabe von Musica Antigua 2017/18 gegründet, erfüllen sie sich damit den lang gehegten Wunsch nach einem Barockensemble mit Sitz in Winterthur. Der Name des Ensembles ist inspiriert von den Gründungsmitgliedern des Musikkollegiums in Winterthur, welche sich im 17. Jahrhundert jeweils mittwochs zur Probe trafen.

Fünf herausragende Blockflötisten, aus verschiedenen europäischen Ländern stammend, gründeten 2003 in Barcelona das Blockflötenconsort B-FIVE. Ihre individuelle Spielweise lassen sie zu einem flexiblen Ensembleklang verschmelzen. Mt virtuoser Spielfreude, a Zusammenspiel und klangsinnlichem Musizieren verbunden mit einer wohl durchdachten Programmgestaltung konnte sich das internationale Ensemble bereits auf zahlreichen europäischen Podien einen Namen machen. Mit technisch anspruchsvollem und sensiblem Ensembespiel und geschmackvollen Interpretationen präsentieren sich die Musiker auf höchstem künstlerischen Niveau.

Kammerchor Winterthur

MA17_Foto_Kammerchor_Winterthur.jpg

Ensemble Lamaraviglia

Stephanie Boller, Mezzosopran - Stefan Kahle, Altus - Matthias Deger -  Tenor  - Ivo Haun, Tenor - Jedediah Allen, Bass

EL_Farbe_Ausschnitt.jpg

Newe Mittwochs-Compagney

Seraina Perrenoud, Sopran  - Stephanie Boller, Mezzosopran - Jan Thomer, Altus  

Benjamin Berweger, Tenor - Jonas Atwood, Bass

Katharina Heutjer, Stephanie Hänsler, Barockviolinen - Filomena Felley, Barockbratsche

Reto Cuonz , Barockcello - Thomas Goetschel, Violone  

Kerstin Kramp, Alek Fester , Barockoboen,

Matías Lanz, Orgel - Thomas Jäggi, Cembalo

B-Five Blockflötenconsort

Markus Bartholomé - Katelijne Lanneau - Thomas List - Silja-Maaria Schütt - Mina Voet

B-FiveRecorderConsort310_201

Leitung Burkhard Kinzler

Der Kammerchor Winterthur wurde 1990 gegründet und hat bis 2009 vielfältige Projekte durchgeführt. 2009 hat Burkhard Kinzler die musikalische Leitung übernommen und mit thematisch konzipierten Programmen neue Schwerpunkte gesetzt. Der Kammerchor Winterthur pflegt Chorkultur auf hohem Niveau und setzt sich immer wieder auch mit neuer und neuester Musik auseinander – dies meist in einem spannenden Kontext zu älteren Werken der Chorliteratur.

Newe Mittwochs Compagney